Aktuelles:

11.09.2017
Ab Montag 16.10. bis einschließlich 24.10.2017 machen wir Herbstferien.

Eines Tages eine Kapelle auf dem Schöre-Hof zu bauen war schon lange Zeit mein Ziel. Wenn man so durch das Land fährt, sieht man immer wieder neben einem Hof eine Kapelle stehen. Das hat mich stets fasziniert. Manchmal dachte ich mir daher, dass auch ich einmal eine solche Kapelle bauen möchte.
 
Viele werden sagen, dass man verrückt sein muss, dafür sein Geld auszugeben. Aber vielleicht darf jeder einmal im Leben auf seine Weise verrückt sein. Durch die Unterstützung vieler Freunde, Bekannte und Handwerker dürfen wir nun dieses schöne Bauwerk einweihen.
 
Die Kapelle ist dem Hl. Georg geweiht. Mein Großvater hat den Namen Georg getragen und mein Vater hieß Georg Johann genau wie ich. Georg ist ein griechischer Name und heißt auf Deutsch „Der Bauer“ oder „Landmann“. Der Hl. Georg wird als Schutzpatron der Bauern, des Vieh und des Wetters bezeichnet.
 
Der Namenstag des Georg ist am 23. April. An diesem Tag ist gleichzeitigder Tag des deutschen Bieres, weil an diesem Tag 1516 das deutsche Reinheitsgebot verkündet wurde. Dies waren die Gründe, warum die Weihe der Hofkapelle nach dem Hl. Georg zu unserer Familie passt.
 
Ich wünsche uns allen ein schönes Einweihungsfest. Die Kapelle soll Sie immer wieder nach Dietmannsweiler führen und ein Ort der Begegnung sein.
 
Georg Bentele
 
Wand